reflections

Hallo

Dies ist ein pro ana blog, wenn ihr nichts damit anfangen könnt, dann bitte ich euch diese seite zu verlassen.

Ich möchte niemanden animieren...

13.8.07 14:55, kommentieren

wie alles begann

nun ja, bei mir fing alles an als 2003 meine schwester (7 jahre älter als ich) sehr stark krank wurde. genauer gesagt, hatte sie einen Gehirntumor und musste deswegen ein halbes jahr im Krankenhaus bleiben.

meine eltern hatten sich ab da nur noch um meine schwester gekümmert und mich alleine gelassen. nun wurde mir immer wieder geld zu gesteckt, damit ich mir was zu essen kaufen sollte. da meine eltern ja keine zeit hatten für mich zu kochen.

ich fühlte mich echt alleine und vernachlässigt. ich versuchte mit essen meine gefühle unter kontrolle zu halten und nahm immer mehr zu. nach zwei drei jahren wog ich bei einer größe von 1,65m 76 kg (17 jahre).

als ich dann auf einer hochzeit war sprachen mich verwandte die ich schon eine ewigkeit nicht gesehen hatte auf mein gewicht an und sagten sätze wie: "du bisst ja richtig stark geworden", "jetzt bist du ja wirklich dicker als deine schwester geworden, war das frührer nicht umgekehrt?"

diese sätze gaben mir echt den rest und ich beschloss abzunehmen. leider nahm ich nur 5 kilo ab und dann wieder stark zu.

jetzt wieg ich 68 und möchte noch mindestens 15 kilo abnehmen.

mit diesem blog versuche ich mein ziel zu verwirklichen und zwar nicht mit diät sondern pro ana

13.8.07 15:40, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung